Anzeige

Bühne
20.02.2017, 17:46 Uhr

Nach wie vor ein Publikumsliebling: "Der Gott des Gemetzels" wird im Circus Maximus aufgeführt

Koblenz. Es gibt Bühnenstücke, deren Erfolg auch weit nach deren eigentlicher Blütezeit ungebrochen ist - so wie ...mehr

17.02.2017, 18:42 Uhr

Aufgepasst: Die Rosa Bütt erklärt die gecke Welt

Koblenz. Hinsetzen, aufpassen: Die Rosa Bütt kommt dieses Jahr als eine Art Lehrstück in Sachen alternativer ...mehr

17.02.2017, 10:27 Uhr

Die Enthusiasten: Kurzweilige Spurensuche nach dem Ich

Koblenz. Woher kommt die eigene Persönlichkeit? Wieso ist man gerade so und nicht anders? Wer und was hat einen ...mehr

15.02.2017, 17:53 Uhr

Neue mobile Produktion des Theaters: Frage des Mitspielens muss geklärt sein

Koblenz. Tänzerische Intervention: Mit der neuesten mobilen Produktion der Theaterpädagogik des Koblenzer Theaters gastieren Balletttänzer in der ...mehr

09.02.2017, 10:08 Uhr

Neue Bilder zum Geburtstag: Gerhard Richter wird in Köln geehrt

Köln. Eine Ausstellung zu seinem 85. Geburtstag? Von dieser Anfrage des Museums Ludwig war Gerhard Richter ...mehr

08.02.2017, 17:46 Uhr

Rolle rückwärts aus der Zukunft: Enthusiasten blicken Premiere entgegen

Koblenz. Aus der Zukunft einen Blick auf die Vergangenheit werfen, das will der Erwachsenenspielklub Die ...mehr

05.02.2017, 17:57 Uhr

"Die Abenteuer des Joel Spazierer": Roman zur Bühnenfassung verknappt

Koblenz. Literarische Werke in Bühnenstücke zu verwandeln, bleibt nach wie vor ein hochriskantes Unterfangen. Das ...mehr

02.02.2017, 17:36 Uhr

Eine abenteuerliche Lebensbeichte: Premiere am Theater Koblenz steht an

Koblenz. Als vor vier Jahren Michael Köhlmeiers Roman „Die Abenteuer des Joel Spazierer“ erschien, waren sich die ...mehr

25.01.2017, 18:09 Uhr

Puppenspieler im Wettstreit: Puppetry-Slam feiert Premiere

Koblenz. Im Circus Maximus, dort, wo mit dem Koblenzer Reimstein monatlich erfolgreich der älteste Poetry-Slam der Stadt ...mehr

23.01.2017, 17:16 Uhr

"Bach-Ballett": Tanz bildet den Charakter der Musik ab

Koblenz. Es ist ein altes Problem des jüngeren Balletts, dass mancher Freund der Tanzkunst sich schwertut mit Choreografien, die keine Story oder ...mehr

Suche >