Anzeige

Rhein-Hunsrück-Zeitung
25.02.2017, 18:19 Uhr

Minderjährige liefern sich Verfolgungsjagd mit der Polizei: Kollision mit Streifenwagen

Morbach/Hahn. Autos gestohlen, keine Führerscheine, Kennzeichenmissbrauch, andere Verkehrsteilnehmer gefährdet und Unfall mit einem Polizeifahrzeug: ...mehr

25.02.2017, 16:15 Uhr

ZaP platzte aus allen Nähten: Super Stimmung beim 17. RHZ-Narrenempfang

Emmelshausen. Das Zentrum am Park kam an seine Kapazitätsgrenze beim 17. Narrenempfang der Rhein-Hunsrück-Zeitung. Einmal mehr freuten sich die ...mehr

25.02.2017, 15:55 Uhr

Auch die letzte Hochburg am Mittelrhein gefallen: St. Goar in Narrenhand

St. Goar. Als letzte närrische Hochburg am Mittelrhein entrissen die St. Goarer dem Stadtoberen Horst Vogt am Samstagmorgen um 11.11 Uhr den goldenen ...mehr

24.02.2017, 17:17 Uhr

VG Emmelshausen: Trotz Kostendruck bleiben beim Abwasser die Gebühren stabil

Emmelshausen. Das Abwasserwerk der Verbandsgemeinde Emmelshausen investiert in diesem und den drei folgenden ...mehr

24.02.2017, 16:38 Uhr

Kräuterkunde: Heilsames Grün findet sich vor jeder Haustür

Laufersweiler. Brennnesselgemüse, Löwenzahnsalat, oder Gänseblümchentee – Pflanzen, die bei Vielen als Unkraut im ...mehr

24.02.2017, 16:29 Uhr

Nach Streichungen der Kreisgelder: Zukunft der Vekist-Kitas bleibt ungewiss

Kirchberg. Der „Verbund Evangelischer Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis Simmern-Trarbach“ (Vekist) steht ...mehr

24.02.2017, 16:22 Uhr

Neuerkircher Nachwuchs übernimmt das karnevalistische Zepter

Neuerkirch. „Schoko, Bonbons & Lakritze, der TuS Neuerkirch-Külz treibt’s auf die Spitze“ – das Motto für die ...mehr

24.02.2017, 16:09 Uhr

Stadt bleibt weiterhin schuldenfrei: Rheinböllen investiert 2,3 Millionen Euro

Rheinböllen. Rund 2,3 Millionen Euro investiert die Stadt Rheinböllen in diesem Jahr. Der Grunderwerb für weitere ...mehr

24.02.2017, 15:30 Uhr

Eigenes Prinzenpaar gekürt: Die Kastellauner Theodor-Heuss-Schule steht kopf

Kastellaun. Jubel, Trubel und Heiterkeit herrschten in allen Räumen der Theodor-Heuss-Schule in Kastellaun. „ Wir ...mehr

23.02.2017, 19:00 Uhr

Die Weiber sind los und die Rathäuser fest in Narrenhand: Schwerdonnerstag auf dem Hunsrück und am Mittelrhein [Fotogalerien]

Mit der Weiberfastnacht geht die fünfte Jahreszeit in ihre heiße Phase. Die Narren machen Ernst: Zuerst werden die Rathäuser eingenommen, dann ...mehr

Weihnachts-Wiki mobil >
Weihnachts-Wiki

24. Dezember: Gott macht sich klein für uns Menschen

Rhein-Hunsrück. Weihnachten - kein Fest ist emotionaler, kein Feiertag wirkt stärker in die Gesellschaft hinein. Weihnachten fasziniert und ...mehr

Das Fest aller Feste ist nicht totzukriegen

Es lebe die Dezemberrevolution Jesu Christi! Diesen Spruch zierte irgendeine öffentliche Toilettenwand in Zeiten, als die Oktoberrevolution in linken ...mehr

23. Dezember: Für die Eweins gibt es keinen schöneren Beruf

Kludenbach. "Weihnachten sind für uns ganz normale Tage, die sich in nichts von den anderen restlichen 363 Tagen des Jahres unterscheiden", sind sich ...mehr

22. Dezember: Weihnachtsgrüße à la carte bleiben gefragt

Rhein-Hunsrück "Fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr." Das ist der Standardspruch einer Weihnachtskarte. Er ist in allen Sprachen ...mehr

21. Dezember: Im Bopparder Christmas Shop ist immer Weihnachten

Boppard. Kurz vor Heiligabend wird es festlich im Rhein-Hunsrück-Kreis: Tannengrün, bunte Glaskugeln und kunstvoll geschnitzte Krippen schmücken ...mehr

20. Dezember: Weihnachten ist auch in der Küche ein Höhepunkt

Oberwesel. Was wollen wir eigentlich kochen an Weihnachten? Es gibt sicherlich Fragen, die leichter zu beantworten sind in der Adventszeit. Es gilt ...mehr

19. Dezember: Ein Festtagsmenü ganz ohne Tier

Üppig und festlich soll ein Weihnachtsmahl sein, das galt früher und auch heute noch. Üppig und festlich ist auch das Menü, das Inka Weppler aus ...mehr

18. Dezember: Der Wunschzettel kommt nicht aus der Mode

Oberwesel. "Liebes Christkind, zu Weihnachten wünsche ich mir ..." - so beginnen traditionellerweise die Wunschzettel, die auch die Kinder aus der ...mehr

17. Dezember: Dat lev Christkinnche brengt mer ebbes

Hunsrück. Der Fundus an Mundartwörtern, die mit Weihnachten in Zusammenhang stehen, ist nicht sehr umfangreich. Das teilt uns auf Anfrage einer mit, ...mehr

16. Dezember: Stollen gehört zur weihnachtlichen Vorfreude

Kastellaun. Saftig soll er sein, haltbar, und er soll vor allem gut schmecken. Ein echter Christstollen ist gerade in den Tagen vor Weihnachten auf ...mehr

15. Dezember: Zum Heiligen Abend gibt's Weihnachtswein

Bacharach. Zu Weihnachten gehört gerade am Mittelrhein ein schöner Wein. Ein echter Weihnachtswein also. Und so etwas gibt es tatsächlich! Den ...mehr

14. Dezember: Die Mistel macht den Advent romantisch

Emmelshausen. Einem englischen Brauch nach darf eine junge Frau einem Verehrer einen Kuss nicht verwehren, wenn sie unter einem Mistelzweig steht. Ob ...mehr

13. Dezember: Die Redaktion singt "Santa Lucia" - natürlich auf Hunsrücker Platt

Auch unsere Redaktion ist von der Geschichte um die heilige Luzia nicht unbeeindruckt geblieben. Da  war auf einmal die Idee, doch gemeinsam was ...mehr

13. Dezember: Populäre Luzia - Lichtgestalt bringt Weihnachtsglanz in dunklen Zeiten

Rhein-Hunsrück. "St. Luzia aus Syrakus, Dir gilt heute unser Ehrengruß. Du lebtest christlich, gut und rein, Du sollst drum unser Vorbild sein." ...mehr

12. Dezember: Weihnachtliche Lieder erfreuen die Bewohner

Sohren. Ob auf dem Weihnachtsmarkt, im Radio, beim Einkaufen oder im Fernsehen: Schon seit Wochen sind sie zu hören, die Weihnachtslieder. Jung und ...mehr

11. Dezember: Moose, Misteln, bunte Zweige - Heimisches macht die Krippe heimelig

Rhein-Hunsrück. Ohne Moos nix los! Der populäre Spruch gilt auch für die Weihnachtskrippe. Selbst gestaltet, ist die Weihnachtslandschaft rund um ...mehr

10. Dezember: Der Weihnachtsbaum ist die beliebteste Pflanze des Jahres - das fordert ganz schön!

Rhein-Hunsrück. Eigentlich ist so ein Weihnachtsbaum ja eine ganz einfache Sache. Grün soll er sein, nicht besonders früh nadeln - und eben auch sehr ...mehr

9. Dezember: Der Advent stärkt die Dorfgemeinschaft

Dörth. Freitag, 2. Dezember, 18 Uhr: Ute Schröder kommt in die Hofrathstraße 1. Dort haben sich bereits zahlreiche Mitbürger, darunter auffallend ...mehr

8. Dezember: Das Marienfest hat Weihnachten fest im Blick

Rhein-Hunsrück. Wer einem Nicht-Christen erklären soll, was der Festtag "Mariä Empfängnis" bedeutet, kommt schnell in die Bredouille. Auch viele ...mehr

7. Dezember: Simmerner Krippenweg zeigt große Vielfalt

Simmern. Ein festlicher Krippenweg zieht sich noch bis zum Dreikönigstag durch die Innenstadt von Simmern: 90mal Christi Geburt in allen Variationen ...mehr

6. Dezember: Nikolaus ist der Patron von Oberwesel

Oberwesel. Als Patron der Stadt wird St. Nikolaus in Oberwesel seit Alters her besonders verehrt. Der 6. Dezember, der Nikolaustag, ist heute noch ...mehr

5. Dezember: Festtagsbiere haben eine lange Tradition

Hunsrück. Bock auf Bock? Gemeint ist der Weihnachtsbock - nein, nicht das erlegte Wildbret, das auf dem Festtagsteller landet, sondern Bockbier, das ...mehr

4. Dezember: Glücksbringer Barbarazweig - Ein Hauch von Frühling in der Vorweihnachtsstube

Rhein-Hunsrück. Um den Barbaratag am 4. Dezember rankt sich von alters her ein reiches Brauchtum. Besonders beliebt und - auch im Hunsrück und am ...mehr

3. Dezember: Der Christbaum spiegelt den Zeitgeist wider

Oberwesel. Bunte Kugeln glänzen im Schein der Kerzen, Tannenduft erfüllt die gute Stube, Strohsterne wiegen sich mit jedem Lufthauch sanft hin und ...mehr

2. Dezember: Weihnachtsmarkt - Feierliche Atmosphäre anstelle von Kommerz

Kastellaun/Kirchberg. Weihnachtlichen Glanz verbreiten zwei große Weihnachtsmärkte am kommenden Wochenende. ...mehr

1. Dezember: Der Adventskranz hat für die Menschen eine tiefe Bedeutung

Simmern. Am vergangenen Sonntag wurde das erste Licht entfacht. Mit leuchtenden Augen haben Kinder wie Erwachsene die erste Kerze am Adventskranz ...mehr

Dem Geist der Weihnacht auf der Spur - Tag für Tag

Wie war das nochmal mit Weihnachten? Da gibt's doch immer Geschenke, oder? Warum gibt es die eigentlich? Und was verbirgt sich noch so alles hinter ...mehr

"Wie de Engel gesaht hatt": Weihnachtsgeschichte(n) auf Hunsrücker Platt

Domols hott de römische Kaiser Augustus vorgeschrieb, dass alle Leit in seim Weltreich in Liste noteert were sollte. Es war die eerst Volkszählung, ...mehr

Suche >