Anzeige

Aus unserem Archiv
Mülheim-Kärlich

Drei Männer schieben Auto über B9: Hunderte folgen im Schritttempo

18.05.2017, 20:57 Uhr

Das gibt es nicht alle Tage: Am Donnerstagabend haben drei Männer ihr defektes Auto durch die einspurige B 9-Baustelle bei Mülheim-Kärlich in Richtung Koblenz geschoben – und zogen für knapp 30 Minuten einen Rattenschwanz an Autofahrern hinter sich her.

Das berichtet eine Andernacher Polizistin auf Anfrage der Rhein-Zeitung. Sie muss lachen, als sie von diesem ungewöhnlichen Vorfall erzählt. "Aber die Männer haben alles richtig gemacht", sagt sie. Die Fahrer hinter den Fußgängern folgten gezwungenermaßen im Schritttempo.

Der Vorfall passierte im Feierabendverkehr kurz vor 18 Uhr. Grund der Panne war ein technischer Defekt. Als die Männer aus dem Bonner Raum den Wagen endlich ans Ende der Baustelle bugsiert hatten, konnten die anderen Fahrer Gas geben. kst

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Suche >