Anzeige

„Alles Geld der Welt“: Plummer statt Spacey

12.02.2018, 12:10 Uhr

Eine spektakuläre Entführung, ein schlagzeilenträchtiger Nachdreh: „Alles Geld der Welt“ von Ridley Scott hat durch den Rauswurf von Kevin Spacey gewonnen. Christopher Plummer ist als Jean Paul Getty ideal.

Los Angeles (dpa). Es ist eine der spektakulärsten Entführungsgeschichten: Im Juli 1973 wurde der Milliardärs-Enkel John Paul Getty III. in Rom von Mitgliedern der kalabrischen Mafia verschleppt. Zwei Tage später erhielt seine Mutter Gail einen Anruf, in dem die Kidnapper ...

Lesezeit für diesen Artikel (749 Wörter): 3 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/starline/kino/filmbesprechung/
Meistgelesene Artikel
Suche >