Anzeige

Selters/Montabaur

D-7-Mädchen des 1. FFC Montabaur gewinnen den Kreispokal

Bei den Kreispokal-Endspielen der Jugend Westerwald/Wied im Oberwald-Stadion in Selters haben sich die D-7-Mädchen des 1. FFC Montabaur (Foto) in ihrer Altersklasse den Siegerpokal und die Medaillen für jede Spielerin gesichert. Nach torloser erster Halbzeit bezwang die Mannschaft von Trainer Hans-Georg Idahl das Team der SG Freirachdorf/Wienau noch deutlich mit 4:0. Die Treffer erzielten vor rund 60 Zuschauern Leni Hepfer (40. Minute), Sophia Ortseifen (50., 56.) und Svea Truong (60.). Die Begegnung stand unter der Leitung von Schiedsrichter Anton Böhm aus Herschbach. Zuvor hatten die Kreisstädterinnen ihr Halbfinalspiel gegen die zweite Mannschaft der SG Freirachdorf/Wienau mit 9:0 gewonnen, nachdem sich zuvor die SG Hundsangen beim knappen 2:1 im Viertelfinale als hohe Hürde erwiesen hatte. gh

Foto: Fußballkreis Westerwald/Wied

Lesezeit für diesen Artikel (5 Wörter): 01 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Jugendfußball (F)
Meistgelesene Artikel
Suche >