Anzeige

„Deadpool 2“: Ein Superheld mit grenzenloser Ironie

Ein selbstironischer Antiheld, eine actionreiche Story: „Deadpool 2“ knüpft da an, wo der erste Film aufgehört hat. Daraus ist ein erfrischend witziger, knalliger Actionfilm geworden. In mancher Hinsicht bleibt die Comic-Verfilmung aber hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Berlin (dpa). Wade Wilson (Ryan Reynolds) alias Deadpool ist ein ziemlich untypischer Superheld: Sein Anzug ist schäbig, seine Moral fragwürdig, seine Kampfkünste eher beschränkt. Was er gut kann: Witze über sich selbst reißen und sich überhaupt über alles lustig machen.

Das ...

Lesezeit für diesen Artikel (597 Wörter): 2 Minuten, 35 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/starline/kino/filmbesprechung/
Meistgelesene Artikel
Suche >