Anzeige

Aus unserem Archiv
Auto

Die Energiewende braucht Zeit – Studie: Diesel bleibt unverzichtbar

Etliche Apologeten haben in jüngster Zeit das Ende des Diesels prophezeit. Doch laut einer Prognose ist der Dieselmotor auch langfristig unverzichtbar.

Auch 2040 wird der Diesel auf deutschen Straßen eine bedeutende Rolle spielen. Im wachsenden Transportsektor wird er sog
Auch 2040 wird der Diesel auf deutschen Straßen eine bedeutende Rolle spielen. Im wachsenden Transportsektor wird er sogar wichtigste Antriebstechnologie bleiben

Der Dieselmotor wird auch auf längere Sicht eine wichtige Rolle im deutschen Straßenverkehr spielen. Auch wenn bis zum Jahr 2040 etwa jedes dritte Auto über einen alternativen Antrieb verfügen wird, bleiben laut einer Energieprognose des US-Mineralölkonzerns Exxonmobil etwa zwei Drittel der Fahrzeuge weiterhin konventionell angetrieben. Dabei wird auch der in die Kritik geratene Diesel weiterhin eine wichtige Rolle im künftigen Flottenmix spielen.

Zwar erwartet man, dass vor allem im Pkw-Bereich der Anteil des Diesels zurückgeht, doch im Straßengüterverkehr, der in den kommenden zwei Jahrzehnten um ein Viertel wachsen soll, wird er weiterhin wichtigste Antriebstechnologie bleiben. Entsprechend werden trotz der wachsenden Bedeutung alternativer Energien Benzin, Diesel, Mineralöl und Erdgas auch 2040 noch mehr als 60 Prozent des hiesigen Energiebedarfs decken.

Mario Hommen/SP-X

Auto
Meistgelesene Artikel
Suche >