Anzeige

„Maria by Callas“ - Bewegender Dokufilm

Maria Callas hat die Höhen und Tiefen des Ruhms wie kaum jemand anderes erlebt. Ein berührender Dokumentarfilm lässt die vor gut 40 Jahren gestorbene „Primadonna Assoluta“ nun selbst zu Wort kommen.

Berlin (dpa). Am Anfang steht das blassgraue Fernsehbild einer alterslos wirkenden Frau von großer Schönheit. Ihre Haare trägt sie zu einem langen Zopf gebunden. Ihre Stimme ist warm und dunkel. Zu sehen ist Maria Callas, Ausnahmesängerin, „Primadonna Assoluta“, im Alter ...

Lesezeit für diesen Artikel (551 Wörter): 2 Minuten, 23 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

/starline/kino/filmbesprechung/
Meistgelesene Artikel
Suche >