++ 06:46 Umfrage: Rückhalt für die Zeitumstellung auf neuem Tiefpunkt
Kreis Altenkirchen

Hermes-Insolvenz kann sich lange hinziehen: Fehlende Liquidität führte zum schnellen Firmen-Aus

Markus Kratzer

Das Aus für das über den Westerwald hinaus bekannte Fleischwarenunternehmen Hermes mit Sitz in Hamm kam für viele überraschend. Doch bis die Insolvenz-Akten endgültig geschlossen werden, kann noch geraume Zeit ins Land gehen. Wie es weitergeht, erklärte der Insolvenzverwalter Peter Theile im Gespräch mit unserer Zeitung.

Wie es weitergeht, erklärte der Insolvenzverwalter Peter Theile im Gespräch mit unserer Zeitung. „Wie lange ein solches Verfahren dauert, hängt auch davon ab, wie viele Prozesse angestrengt werden. In der Regel kann man aber von drei bis fünf Jahren ausgehen“, ...

Lesezeit für diesen Artikel (477 Wörter): 2 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Altenkirchen
Meistgelesene Artikel
Suche >