++ 04:53 Bauernverband unterstützt Pläne gegen Lebensmittelabfälle
Lahnstein

Doch keine Menschenkette für Suche nach Asbestscherben? Schulleiterin fühlt sich missverstanden

In einem an die Grundschule in Friedrichssegen angrenzenden Wäldchen wurden kleine Schieferscherben gefunden, die Asbestfasern enthielten. Der in einem Elternbrief formulierte Vorschlag, die restlichen Teile mithilfe einer Menschenkette zu suchen, kam bei Eltern und Stadtverwaltung nicht gut an – nun wehrt sich Schulleiterin Petra Edel gegen Kritik am Inhalt ihres Schreibens.

„Im Elternbrief habe ich geschrieben, dass die Oberfläche durch den Bauhof abgesucht werden soll“, sagt Edel. „Damit war geschultes Personal mit entsprechender Schutzkleidung gemeint. Der Begriff „Freiwillige“ sei durch die Mail der Unfallkasse ins Spiel gebracht worden, fährt sie fort ...

Lesezeit für diesen Artikel (234 Wörter): 1 Minute, 01 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung Bad Ems
Meistgelesene Artikel
Suche >