++ 06:44 Portal: Saarland bei Steuerbescheid am schnellsten
Obernhof

Endlich tut sich was am Obernhofer Bahnplatz: Lang geplante Rampe wird gebaut

HansPeter Günther

Für das Baustellen-Maskottchen der Deutschen Bahn, Max Maulwurf, sind es „Modernisierungsarbeiten“ die laut den Plakaten bereits seit dem 1. Oktober 2018 am Haltepunkt Obernhof laufen. Für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen ist es die Möglichkeit, besser zum Bahnsteig zu gelangen und so mit dem Zug zu fahren.

Für die Anlage einer Rampe, die einen seit 2011 geplanten, aber nicht gebauten barrierefreien Zugang zum Gleis 1 ermöglichen wird, wurde bereits ein Teil des alten Bahndammes abgetragen. Während die ursprünglichen Pläne eine gerade, fast 120 Meter lange Rampe vorsahen, ...

Lesezeit für diesen Artikel (373 Wörter): 1 Minute, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung (West)
Meistgelesene Artikel
Suche >