++ 07:48 Zeitung: Fotodienst Pinterest leitet Börsengang ein
Nastätten

Fahrplan der neuen Wehrleitung: Retten, löschen, bergen und organisieren

Cordula Sailer

Ein gutes halbes Jahr ist es her, dass die Führungsriege der Feuerwehr im Blauen Ländchen sich neu aufgestellt hat. Nach der Verabschiedung von Stefan Wöll und Michael Schmidt im vergangenen Sommer bilden nun Stephan Allmeroth, Alexander Schäfer und Dominik Ried die Wehrleitung der Verbandsgemeinde (VG) Nastätten. „Generell läuft die Arbeit unter uns sehr gut“, sagt Dominik Ried, stellvertretender Wehrleiter, „wir sind viel im Austausch, und wir sehen uns auch sehr häufig.“ Dass es zahlreiche Teambesprechungen gibt, ist bei der Fülle an Projekten und Aufgaben, die die Wehr 2019 zu stemmen hat, nicht verwunderlich. Im Gespräch mit unserer Zeitung gibt die Wehrleitung einen Ausblick auf die großen Themen des neuen Jahres.

1 In der Vorbereitungsphase befindet sich der Neubau der Feuerwehrgerätehäuser in Miehlen und Nastätten. Sie sollen einen neuen Standort bekommen: Denn in Nastätten erschwert der Verkehr auf dem Marktplatz An- und Abfahrt; in Miehlen platzt das Gerätehaus fast aus allen Nähten. ...

Lesezeit für diesen Artikel (1037 Wörter): 4 Minuten, 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung Bad Ems
Meistgelesene Artikel
Suche >