++ 04:53 Bauernverband unterstützt Pläne gegen Lebensmittelabfälle
Nastätten

Nastätter Edeka: B-Plan geht in die nächste Runde

Cordula Sailer

Das Bebauungsplanverfahren für den Nastätter Edeka-Markt geht in die nächste Runde: In seiner jüngsten Sitzung hat der Stadtrat dem vom Ingenieurbüro Karst ausgearbeiteten Entwurf für den B-Plan mit großer Mehrheit zugestimmt. Offiziell trägt der Plan den Namen „Großflächiger Einzelhandel Rheinstraße/L 335“. „Das gibt schon die Richtung an, wohin es geht“, meinte Andy Heuser mit Blick auf die Bezeichnung. Er stellte dem Rat und der Öffentlichkeit die Grundzüge der Planung vor. Was die Ratsmitglieder dabei besonders umtrieb, waren die nötige Ausgleichsfläche, Auswirkungen auf das Einzelhandelskonzept und die anfallenden Kosten für den Bebauungsplan.

Wie der Name des Bebauungsplanes schon sagt, liegt das betreffende Gelände zwischen der Rhein- und der Landesstraße. Insgesamt handelt es sich um eine Fläche von etwa 1,3 Hektar. „Vorgesehen ist ein Markt von maximal 1800 Quadratmetern“, erläuterte Heuser. Dazu soll ...

Lesezeit für diesen Artikel (775 Wörter): 3 Minuten, 22 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung Bad Ems
Meistgelesene Artikel
Suche >