++ 05:58 Todesfahrer von Melbourne zu lebenslanger Haft verurteilt
VG Nastätten

Neues Konzept: VG will Wasserversorgung der Vogtei sichern

Cordula Sailer

Die Verbandsgemeinde (VG) Nastätten will die Wasserversorgung im Bereich der Vogtei-Gemeinden für die Zukunft sichern. Dazu hat der Werkausschuss vor gut einem Jahr das Ingenieurbüro Becker aus Bad Neuenahr-Ahrweiler mit der Ausarbeitung eines Wasserversorgungskonzepts beauftragt. In der jüngsten Ausschusssitzung konnte das Konzept nun von zwei Mitarbeitern des Büros präsentiert werden. Vorgeschlagen werden darin nicht nur neue Versorgungsleitungen, sondern mittelfristig auch der Wegfall einzelner Brunnen und Hochbehälter.

Wie Dorothee Weber vom beauftragten Ingenieurbüro erläuterte, gehören fünf Gemeinden sowie ein Ortsteil zum Versorgungsgebiet Vogtei: Lipporn, Welterod, Strüth, Weidenbach sowie Diethardt mit seinem Ortsteil Münchenroth. Zusammengerechnet sind hier rund 1400 Einwohner (Stand 2017) mit Wasser zu versorgen. Verbraucht werden ...

Lesezeit für diesen Artikel (654 Wörter): 2 Minuten, 50 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung Bad Ems
Meistgelesene Artikel
Suche >