++ 06:53 Scharfe Kritik von Kramp-Karrenbauer und Söder an Orban
Nastätten

Wende im Straßenausbau: Nastätter Rat beschließt wiederkehrende Beiträge

Cordula Sailer

Die wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge sind in Nastätten beschlossene Sache. Der Stadtrat hat in dieser Woche zwei entsprechende Satzungen einstimmig verabschiedet: sowohl für die Beiträge an sich, als auch für die Verschonungsregelungen von Bürgern, die vor nicht allzu langer Zeit zur Kasse gebeten wurden. Mit der Umstellung auf ein neues Beitragssystem sollen Bürger vor hohen Einmalzahlungen bewahrt werden. Viel Gesprächsbedarf hatten die Ratsmitglieder nicht mehr; über die Thematik war bereits im Vorfeld eingehend beraten worden. Zu Wort meldete sich allerdings die CDU-Fraktion.

„Dem Vorschlag der Verwaltung können wir uns anschließen“, erklärte deren Sprecher Roland Romer. Er legte nochmals die Gründe dar, die aus Sicht der CDU-Ratsmitglieder für die wiederkehrenden Ausbaubeiträge sprechen. Grundsätzlich stehe die Stadtratsfraktion hinter der Forderung der CDU-Fraktion im Landtag, ...

Lesezeit für diesen Artikel (636 Wörter): 2 Minuten, 45 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rhein-Lahn-Zeitung Bad Ems
Meistgelesene Artikel
Suche >