Anzeige

Mainz

Abstimmung: Ein klares Nein zum Mainzer Bibelturm

Gisela Kirschstein

Die Mainzer sagen Nein zum Bibelturm: Die Bürger der Stadt haben am Sonntag mit überwältigender Mehrheit den Bibelturm am Gutenberg-Museum abgelehnt. Beim ersten Bürgerentscheid in der Geschichte der Stadt Mainz waren am Sonntag 77 Prozent der Bürger, die ihre Stimme abgegeben hatten, gegen den modernen Turm in unmittelbarer Nähe des Doms. 22,3 Prozent sagten indes Ja zu dem Projekt. Insgesamt waren rund 161.200 Mainzer aufgerufen, über das umstrittene Bauprojekt abzustimmen, die Wahlbeteiligung war hoch, das notwendige Quorum wurde erreicht.

Das Ergebnis könne sich in dieser Tendenz nicht mehr ändern, sagte Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) nach der Auszählung von 43 von 55 Stimmbezirken. Das erforderliche Quorum von 15 Prozent der Wahlberechtigten, die sich für eine Seite entscheiden mussten, sei aber ...

Lesezeit für diesen Artikel (476 Wörter): 2 Minuten, 04 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Suche >