Anzeige

Langenlonsheim

Auto gehörte einem Freund: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 17-jährigen Unglücksfahrer

13.02.2018, 22:00 Uhr

Wegen des Verdachts auf fahrlässige Tötung ermittelt die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach gegen einen 17 Jahre alten Autofahrer, der am späten Freitagabend auf der Landesstraße zwischen Guldental und Langenlonsheim einen Unfall verursacht hat. Dabei war die 16 Jahre alte Beifahrerin ums Leben gekommen.

Wie der Sprecher der Anklagebehörde sagte, hat sich bestätigt, dass der Fahrer keinen Führerschein hat. Er hatte sich bei dem Unfall schwer verletzt und konnte bislang noch nicht vernommen werden.

Das Unfallauto, mit dem der 17-Jährige unterwegs war, habe einem Freund ...

Lesezeit für diesen Artikel (155 Wörter): 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Suche >