Anzeige

Bad Kreuznach

Ersthelfer reagieren schnell: Narrefahrt-Besucher wiederbelebt  - Rettungskräfte ziehen durchweg positive Bilanz

11.02.2018, 22:00 Uhr

Ein durchweg positives Fazit zogen die Rettungskräfte nach der Narrefahrt: 80 ehrenamtliche Einsatzkräfte von Deutschem Roten Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund und Maltesern sorgten für die medizinische Betreuung. Für den zweiten großen Sanitätsdienst an Fastnacht hatten die Hilfsorganisationen 14 mobile Einsatzteams, fünf Rettungswagen, sechs Krankenwagen sowie vier Notärzte bereitgestellt.

Im Verlauf der Narrefahrt versorgten die Einsatzkräfte 49 Besucher, wovon 29 zur stationären Weiterbehandlung in Krankenhäuser eingeliefert wurden. Großes Glück hatte ein Mann, der im Bereich der Bahnstraße zusammenbrach und wiederbelebt werden konnte. „Dass die Ersthelfer um den Patienten herum ...
Lesezeit für diesen Artikel (309 Wörter): 1 Minute, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Suche >