Anzeige

Mainz

Großbrand in Mainz: Neun Verletzte beim Karnevalswagenbau

06.12.2017, 22:30 Uhr

Bei einem Großbrand in Mainz sind mindestens zwei Industriehallen komplett abgebrannt. Neun Menschen, die in einer benachbarten Halle an einem Karnevalswagen arbeiteten, haben Rauchvergiftungen erlitten, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Anwohner im Ortsbereich Mainz-Mombach waren dazu aufgerufen, vorsorglich Fenster und Türen zu schließen.

Das sei aber zunächst nur eine Standardmaßnahme, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. In den abgebrannten Hallen war unter anderem Zubehör für Shishapfeifen gelagert.

Der Feuerwehr gelang es, eine Nachbarhalle vor den Flammen zu retten, in der ein Fastnachtsverein seine Motivwagen baue, ...

Lesezeit für diesen Artikel (174 Wörter): 45 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Suche >