++ 10:00 Schüsse fallen auf Baustelle in München
Kreis Bad Kreuznach

Klimawandel im Weinbau: Nichts ist mehr, wie es war...

Kurt Knaudt

Der Klimawandel ist längst im Weinbau angekommen. In Südtirol müssen die Winzer mit ihren Rieslingreben bereits auf Höhen ab 500 Meter ausweichen: „Weiter unten wird das dort nix mehr“, berichtete Arno Becker vom Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück bei der jüngsten Kreuznacher Wintertagung. Ein anderes Phänomen sei in Südengland zu beobachten: Dort haben führende Champagnerhersteller und andere Investoren damit begonnen, in großem Maßstab Rebstöcke zu pflanzen – allein im vorigen Jahr rund 2 Millionen Stück. Auch im Kreis Bad Kreuznach ist nichts mehr, wie es mal war: Die Vegetationsperiode beginnt inzwischen rund 14 Tage eher als in früheren Jahrzehnten.

Weil das nicht nur zu Wespenfraß und Ohrwurmbefall, sondern im Extremfall auch zu Blitzernten führen kann, wird inzwischen über Maßnahmen zur Reifeverzögerung nachgedacht, „über die man in den 1980er-Jahren noch laut gelacht hätte“, wie Becker weiß. Noch 20 Jahre davor, ...

Lesezeit für diesen Artikel (361 Wörter): 1 Minute, 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Suche >