Anzeige

Bad Kreuznach

Was hilft gegen den Kater? Rollmops und Wasser im Mythen-Check

09.02.2018, 20:58 Uhr

Rollmops, Pizza und Co. als Katerfrühstück lindert die Beschwerden: So will es der Volksmund. Doch dabei handelt es sich um einen Mythos, wie der Mainzer Molekularbiologe Patrick Schmitt und der ebenfalls an der Johannes Gutenberg-Universität lehrende Biologe Prof. Bernhard Lieb ausführen. Im Gespräch erläutern sie die noch recht neue Erkenntnis. Und gehen auch anderen Kater-Mythen nach.

Kater-Mythos 1: Salziges Katerfrühstück – stimmt nicht

Patrick Schmitt: Der klassischen Empfehlung am Morgen nach einer durchzechten Nacht auf salzige Speisen, zum Beispiel den altbekannten Rollmops, zurückzugreifen, ist aus wissenschaftlicher Sicht nichts abzugewinnen. Derartige Empfehlungen basieren auf einer ...

Lesezeit für diesen Artikel (766 Wörter): 3 Minuten, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Suche >