++ 10:59 Samsung bringt aufklappbares Smartphone auf den Markt
Sinzig

Selbsthilfegruppe: Wenn Demenz einen Menschen verändert

Sofia Grillo

Essen, waschen, anziehen – die selbstverständlichsten Dinge gehen plötzlich nicht mehr, wenn die Demenz voranschreitet. Doch nicht nur das, schon in den Anfängen der Erkrankung verändert sich der Mensch auch charakterlich. Das stellt die Angehörigen von Menschen, die an Demenz erkrankt sind, vor eine große emotionale Belastung. Um mit dieser Belastung besser umgehen zu können, treffen sich Menschen aus dem ganzen Kreis Ahrweiler monatlich in der Selbsthilfegruppe in Sinzig.

Die Gruppenleiter, Adelheid Schröder, und Christoph Hof, Pastoralreferent im Dekanat Remagen-Brohltal, geben einen Einblick in die Gespräche der Gruppenmitglieder. Die meisten von ihnen pflegen ihre Angehörigen, meist Ehepartner oder Eltern, die an Demenz erkrankt sind. „Das ist eine Wahnsinns Belastung“, ...

Lesezeit für diesen Artikel (582 Wörter): 2 Minuten, 31 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Ahrweiler
Meistgelesene Artikel
Suche >