++ 16:40 Parlamentswahl in Afghanistan: Chaos und Gewalt
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein Birkenfeld

"Eine tödliche Liebe": Fall Sarah aus Fischbach in TV-Doku

Ruhig ist es im Fall der gewaltsam zu Tode gekommenen früheren Fischbacherin Sarah geworden. Doch das Interesse an den spektakulären Ereignissen im Sommer 2016 ist indes ungebrochen, wie Reaktionen in geschlossenen Gruppen auf Facebook zeigen. Nun wird der Fall im Fernsehen noch einmal aufgerollt.

Etwas Neues gibt es nicht: Der Verteidiger des bereits verurteilten Mannes, mit dem Sarah in Alt Rehse lebte, hatte Revision beantragt. Diese wurde angenommen:

Demnächst soll vor Gericht geklärt werden, inwieweit der Mann, der die junge Frau zu Tode gepeitscht haben soll, überhaupt schuldfähig ist. Ist er es nicht, würde eine längerfristige Unterbringung in einer Psychiatrie folgen.

Am nächsten Sonntag, 20.15 Uhr, greift der TV-Sender Kabel eins den Fall, der so viele Menschen schockiert, auf. In der Sendung „Die spektakulärsten Kriminalfälle“ wird ein Beitrag unter dem treffenden Titel „Eine tödliche Liebe“ gezeigt. vm

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Suche >