Anzeige

Kreis Birkenfeld

Fastnachtsbilanz der Polizei: Umzüge in Buhlenberg und Fischbach waren Sorgenkinder

Vera Müller 14.02.2018, 17:30 Uhr

Farbenprächtig, fröhlich und friedlich: So sollte es im Idealfall während der tollen Tage zugehen, und diese Formel traf auch für die große Mehrzahl der Fastnachtsveranstaltungen im Kreis Birkenfeld zu. Gleichwohl fällt an Aschermittwoch die Bilanz von Polizei, Ordnungsämtern und Rettungskräften teils ernüchternd aus.

Denn vor allem in Fischbach und Buhlenberg und damit bei zwei der größten Karnevalsumzüge in der Region gab es massive Probleme mit stark alkoholisierten, zumeist jüngeren Besuchern, von denen einige zu allem Überfluss auch noch die Fäuste fliegen ließen.

In Buhlenberg ...

Lesezeit für diesen Artikel (1018 Wörter): 4 Minuten, 25 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Idar-Oberstein Birkenfeld
Meistgelesene Artikel
Suche >