++ 17:45 Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen an
Mörschied

Mörschieder Adventssingen: Gefühle und Teamgeist sind entscheidend

Vera Müller

Es gibt Veranstaltungen, die nachklingen: Dazu gehört auch das dritte offene Adventssingen auf der Karl-May-Freilichtbühne Mörschied. Gänsehautfeeling war Mitte Dezember angesagt: Etwa 1100 Menschen waren dabei, freut sich rückblickend Jürgen Römer vom Organisationsteam. Nach einer in Veitsrodt startenden Wanderung am Nachmittag nahmen bereits 180 Interessierte teil. Beim gemeinsamen Singen im Rahmen des Weihnachtsmarktes der Gemeinde in der Westernstadt – auch Antje Lezius (MdB) und Hans Jürgen Noss (MdL) waren dabei – wurden dieses Mal Spenden für die Arbeitsgemeinschaft Kind für Kinder aus Kirschweiler und für die Stefan-Morsch-Stiftung Birkenfeld gesammelt. Die Spendenübergabe ist für den 19. Januar, 11 Uhr, auf der Freilichtbühne geplant: 4000 Euro kamen 2017 zusammen: Nach jetzigen Schätzungen könnte die Summe nun bei rund 7000 Euro liegen.

Jürgen Römer und Uwe Diehl, zwei Mitorganisatoren, betonen: „Immer mehr wollen mithelfen, sich einbringen, um unsere Veranstaltung noch attraktiver zu machen. Miteinander sind wir stark: für die gute Sache, ganz uneitel.“ Sie erinnern sich: Vor der ersten Veranstaltung dieser Art war ...

Lesezeit für diesen Artikel (308 Wörter): 1 Minute, 20 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Nahe-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Suche >