++ 06:56 Palästinenser feuern weiter Raketen – Luftangriffe Israels
Kreis Birkenfeld

Neues Leben im Hunsrückverein

Die Mitgliederzahl des Hunsrückvereins sinkt, die Zahl der Ortsgruppen ebenso. Geschäftsführer Frank-Dieter Rentmeister hat frische Ideen, um dem entgegenzuwirken. Wer ihn besucht, lernt schon auf dem Hinweg den Hunsrück und seine wilde Romantik kennen. Über das Dorf Gehlweiler, das als Kulisse für das Hunsrückdorf Schabbach im Edgar-Reiz-Film „Heimat“ diente. Über die Ortschaft „Abendstern“ geht es, von Rhaunen kommend, nach Königsau, einem Ort mit knapp 60 Einwohnern, der sich an einen Hang im Simmerbachtal schmiegt.

Bis dorthin gibt es Fachwerkhäuser, weite Felder, Schieferfelsen und dichte Wälder zu sehen – diese beeindruckende Landschaft mag ein wichtiger Grund sein, warum der 74-jährige ehemalige Druckereibesitzer sich mit viel Energie dafür einsetzt, den Hunsrückverein nach vorn zu bringen.„Ich war ...

Lesezeit für diesen Artikel (488 Wörter): 2 Minuten, 07 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Nahe-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Suche >