++ 20:06 Zentralrat der Muslime fordert mehr Schutz für Moscheen
Hoppstädten-Weiersbach

Turbulentes Lustspiel in Weiersbach: Wenn bei Sandy und Mandy der heiße Draht glüht

Franz Cronenbrock

Im sonst so beschaulichen Weiersbach ist – zumindest auf der Bühne – der Skandal perfekt: Denn der Pfarrer im Ort wird wegen unsittlichen Verhaltens vom Dorfpolizisten verhaftet, obwohl ausgerechnet eben jener Ordnungshüter mehrfach eine Sexhotline nutzte und sich dort als „Hasilein“ ausgab.

Zu all diesen Verwechslungen und Turbulenzen kam es, weil die Buchhalterin Petra (Vanessa Dinig), die Idee hatte, Telefonsex zur Rettung des kriselnden Kaminhofes anzubieten. Das war die Ausgangslage für die Komödie „Der heiße Draht“, die am Sonntag in der gut ...

Lesezeit für diesen Artikel (667 Wörter): 2 Minuten, 54 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Nahe-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Suche >