Anzeige

Koblenz

Journalismus in Zeiten von Fake News und Co.: Podiumsdiskussion in Koblenz

Bewusst gesetzte Falschmeldungen verbreiten sich in großer Zahl immer schneller. Was bedeutet das für die Arbeit von Journalisten? In Koblenz diskutieren Nachrichtenprofis darüber.

Was bedeuten Falschmeldungen und erfundene Nachrichten, die sich schnell im Netz verbreiten für die Arbeit von Journalisten? Und woran können Nutzer glaubwürdige Informationen erkennen? Bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Koblenzer Wochen der Demokratie wollen erfahrene Nachrichtenprofis mit interessierten ...

Lesezeit für diesen Artikel (132 Wörter): 34 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Suche >