++ 18:56 Strahlenschutz-Amt: weitere Forschung zu 5G-Mobilfunk
Koblenz

Polizei erklärt: Vögel wurden nicht durch Böller getötet

Doris Schneider

Die Vögel, die eine Frau auf der rechten Rheinseite am Neujahrstag tot gefunden hat, sind nicht durch Böllerwürfe getötet worden. Das sagt Ansgar Feldges, Leiter der zuständigen Polizeiinspektion Lahnstein.

Eine 64-Jährige hatte am Neujahrsnachmittag mitbekommen, dass ihre Nachbarn Böller in einen hinter dem Haus stehenden Busch warfen, in dem sie regelmäßig Vögel füttert. Sie fand dann vier tote Vögel, von denen einer zerfetzt war, und in der Nähe Böllerreste. ...

Lesezeit für diesen Artikel (338 Wörter): 1 Minute, 28 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel
Suche >