++ 19:49 Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf
Ochtendung

Und wieder wackelte die Erde am Morgen: Stärke 2,5 nahe Kobern-Gondorf gemessen

Wieder ruckelt es am Morgen: Ähnlich wie in der Nacht zuvor hat es am Dienstagmorgen Erschütterungen gegeben. Das Epizentrum lag dieses mal bei Sürzerhöfe nahe der Autobahn A 48.

Es war zu erwarten. Nachdem die Region am Montagmorgen mit einem Beben der Stärke 2,8  geweckt worden war, ging es dieses Mal mit 2,5 nur etwas milder ab. Weitere magmatische Beben wie heute und am Montagmorgen hält der Direktor der Landesbehörde für ...

Lesezeit für diesen Artikel (123 Wörter): 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz & Region
Meistgelesene Artikel
Suche >