++ 07:54 Bundespolizei kontrolliert Grenze zu Frankreich
Urbar

Urbar wird ab Montag zur Großbaustelle: Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten

Volker Schmidt

Mit gravierenden Einschränkungen müssen Autofahrer ab dem kommenden Montag, 15. Oktober, rechnen. Denn die Hauptverkehrsader des Ortes, die Arenberger Straße, gleichzeitig die Kreisstraße 85, wird in mehreren Abschnitten saniert. Eine Durchfahrt vom Kreisel an der Sparkasse in Richtung Koblenz-Niederberg wird in der mehr als einjährigen Bauphase nicht möglich sein. Das betrifft demnach auch Pendler, die aus dem Raum Vallendar in Richtung Westerwald unterwegs sind. Die RZ beantwortet die wichtigsten Fragen zur Baustelle:

1 Was wird genau gemacht? Vom Kreisel an der Sparkasse, wo die K 84 auf die K 85 trifft, wird die Arenberger Straße bis zur Einmündung der Straße „In der Hohl“ auf einer Länge von etwa 460 Metern voll ausgebaut. Gleichzeitig ...

Lesezeit für diesen Artikel (554 Wörter): 2 Minuten, 24 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Koblenz
Meistgelesene Artikel
Suche >