++ 07:43 BKA will Clan-Kriminalität stärker ins Visier nehmen
Andernach

Auf fremde Kultur eingelassen: Andernacher baut in Asien eigenes Unternehmen auf

Elvira Bell

Alle zwei Jahre verbringt Benjamin Degen, der seit seinem 28. Lebensjahr in Kambodscha lebt, seinen Urlaub in Deutschland, um Freunde und Familie wiederzusehen. „Dieses Jahr sind wir das erste Mal zu dritt in Deutschland.“ Seine Frau Chanthy und sein Sohn William erleben erstmals in ihrem Leben Temperaturen von unter 20 Grad. Sie freuen sich die deutsche Kultur kennenzulernen und haben bereits viel Neues gesehen und entdeckt.

Wie alles begann? Es war im Frühling 2013, als der junge Mann aus Namedy das Angebot seines Onkelannahm, bei ihm in Kambodscha zu leben. Bereits im Sommer ging es los. Geplant war ein dreimonatiger Aufenthalt in Südostasien. „Mir ging es ...

Lesezeit für diesen Artikel (609 Wörter): 2 Minuten, 38 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Suche >