Anzeige

Ochtendung

Brand in Ochtendung: So wurde ein 15-Jähriger zum Retter in der Nacht

12.02.2018, 12:25 Uhr

Er hörte ein Geräusch. Er ahnte, dass etwas nicht in Ordnung war. Und er ließ es nicht auf sich beruhen, sondern wurde möglicherweise zum Lebensretter – ein 15-Jähriger hat beim Feuer in Ochtendung Schlimmeres verhindet.

Dem aufmerksamen und entschlossenen Handeln eines 15-Jährigen ist es zu verdanken, dass bei dem Brand in Ochtendung am Freitagabend eine 94-jährige allein lebende Frau das brennende Haus noch rechtzeitig verlassen konnte. Nicht nur die Polizei findet das Verhalten des jungen ...

Lesezeit für diesen Artikel (268 Wörter): 1 Minute, 09 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Suche >