++ 08:42 Bierbrauer wollen Kalorienangaben aufs Etikett drucken
Mayen-Hausen

Hausener Silvestertradition: Altes Jahr mit Ritt um die Kirche verabschiedet

Elvira Bell

Im Galopp hat sich das alte Jahr verabschiedet: Bei Temperaturen um sechs Grad und einsetzendem Regen knüpfte Dechant Matthias Veit am letzten Tag des alten Jahres an den in Hausen seit rund sieben Jahrhunderten gepflegten Brauch des Silvesterritts an. Vor der alten Schule segnete der Geistliche Ross und Reiter mit Weihwasser, ehe er zum siebten Mal Pferdebesitzern und ihren Tiere voraus auf der Pferdedame Emma dreimal um die Pfarrkirche St. Silvester ritt.

Bisher führten alle Ortspfarrer den Brauch fort, der nur während der Kriege zeitweise pausierte. Mit 70 kleinen und großen Pferden war die Resonanz diesmal besonders groß. Für viele brauchtumsbewusste Reiter, so auch für eine 15-köpfige Gruppe aus Welling, ist die ...

Lesezeit für diesen Artikel (115 Wörter): 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Suche >