++ 20:50 Berlins Regierender Bürgermeister Müller gegen Enteignungen
Kreis Mayen-Koblenz

Nach der ViaSalus-Insolvenz: Wie gut geht es Krankenhäusern im Kreis Mayen-Koblenz?

Ingo Schneider

Müssen wir uns Sorgen um die Krankenhäuser im Kreis Mayen-Koblenz machen? Drohen hier ebenfalls Insolvenzen oder gar Schließungen? Diese Fragen beschäftigen viele in der Region, nachdem die Insolvenz der ViaSalus-Gruppe hohe Wellen im Land geschlagen hat. Das Unternehmen betreibt Krankenhäuser, unter anderem in Dernbach und Zell, sowie Alteneinrichtungen, unter denen sich auch einige in Koblenz, Mülheim-Kärlich und Andernach befinden.

Auch das Krankenhaus St. Elisabeth in Mayen gehört zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein. Die Geschäftsführung des Verbunds hält ein Umdenken in der Politik für unumgänglich.Sascha Ditscher Nach Bekanntwerden der Probleme bei ViaSalus war schnell klar, dass Letztere aber nicht das Problem sind, sondern ...

Lesezeit für diesen Artikel (862 Wörter): 3 Minuten, 44 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Suche >