++ 10:49 14-Jähriger twittert Falschnachrichten im Namen der Polizei
Kreis Mayen-Koblenz

Zug zu kurz: Schulkinder bleiben zwischen Mayen und Andernach am Bahnsteig stehen

Hilko Röttgers

Zum Schulstart nach den Weihnachtsferien hat die Deutsche Bahn etlichen Schülern und deren Eltern eine böse Überraschung beschert. Weil der eingesetzte Zug auf der Strecke Mayen–Andernach zu kurz war, konnten am Montagmorgen schon in Mendig nicht mehr alle Kinder einsteigen, um zu den weiterführenden Schulen in Andernach zu fahren. Etliche Jungen und Mädchen sollen auf dem Bahnsteig stehen geblieben sein, als der Zug seine Fahrt fortsetzte, berichtet Bob Murawka, dessen Sohn zu den Betroffenen gehörte.

Im Gespräch mit unserer Zeitung macht sich der Radiomoderator Luft: „Die kriegen es einfach nicht geregelt“, schimpft er auf die Deutsche Bahn. Das Unternehmen habe offenbar vergessen, dass die Ferien zu Ende sind. Murawka spricht von „totaler Fehlplanung“ und „totalem ...

Lesezeit für diesen Artikel (280 Wörter): 1 Minute, 13 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Suche >