++ 06:53 Scharfe Kritik von Kramp-Karrenbauer und Söder an Orban
Zell

Kappensitzung in Zell: Was Weinbau und die Fastnacht vereint

Ulrike Platten-Wirtz

Putzwütige Ehefrauen sowie nörgelnde Ehemänner und Väter, die sich von ihren Kindern einfach nicht erziehen lassen wollen, standen im Mittelpunkt der ersten Kappensitzung in der Zeller Stadthalle. Unter dem Motto „Vom Wein inspiriert“ war die Kirmes- und Karnevalsgesellschaft (KKG) auf der Suche nach der reinen Wahrheit. „Man darf die Suche nur nicht schon nach einem Glas aufgeben“, flachste Thomas Stork, Vorsitzender des Vereins, zur Begrüßung. Mit insgesamt neunzehn Programmpunkten gelang der KKG auch diesmal wieder eine gute Mischung aus Tanz, Musik und Büttenreden.

Die Zeller haben keine Scheu, sich auch selbst aufs Korn zu nehmen. Allen voran Daniel Schawo, der zusammen mit seinen drei Töchtern Einblicke in den Familienalltag gewährte. Während er vergeblich versuchte, den Töchtern auf Hochdeutsch gutes Benehmen beizubringen, beschimpften die ...

Lesezeit für diesen Artikel (560 Wörter): 2 Minuten, 26 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Suche >