++ 06:53 Scharfe Kritik von Kramp-Karrenbauer und Söder an Orban
Vulkaneifel/Kenia

Natur- und Geopark: Wie Kenia und die Vulkaneifel sich austauschen

Angelika Koch

Seit der Unesco-Anerkennung des Natur- und Geoparks Vulkaneifel hat dessen Wissenschaftlicher Leiter, Andreas Schüller, noch mehr zu tun – nicht nur in heimischen Gefilden, sondern auch in Afrika.

„Es ist schon beeindruckend zu sehen, wie ein Kontinent auseinanderdriftet“, schildert Andreas Schüller sein Erlebnis beim Anblick des Großen Afrikanischen Grabenbruchs, der im Westen Kenias dramatische Felsformationen mit senkrechten Höhenunterschieden von 1000 Metern hervorgebracht hat. In ferner Zukunft wird sich ...

Lesezeit für diesen Artikel (576 Wörter): 2 Minuten, 30 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Suche >