++ 21:52 Umfrage: Demokratie überzeugt viele Ostdeutsche nicht
Ulmen

Neuer Rheinlandmeister: Bücheler "schrämt" vortrefflich

Wilfried Puth

Spannung herrschte wieder bis zum Schluss des Turniers. Erst nach mehr als fünf Stunden Spielzeit stand fest, wer die 36. Rheinland-Meisterschaft im 7-Schräm in Ulmen gewonnen hatte, die unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin Malu Dreyer stand: Der Sieger heißt Bernhard Wagener, kommt aus Büchel und setzte sich klar mit 121 Schräm durch. Er erhielt eine Urkunde und den Siegerpokal sowie einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro. Ein Jahr lang darf er sich nun Rheinlandmeister im 7-Schräm nennen.

Den zweiten Platz belegte Thorsten Zimmermann aus Üdersdorf mit 112 Schräm vor Jens Heinzen aus Lissendorf (beide Kreis Vulkaneifel), der 110 Schräm erspielte. Beide erhielten – außer den Geldpreisen in Höhe von 200 respektive 100 Euro – jeweils einen Pokal ...

Lesezeit für diesen Artikel (533 Wörter): 2 Minuten, 19 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Suche >