++ 06:53 Scharfe Kritik von Kramp-Karrenbauer und Söder an Orban
Moselkern

Wehr im Elzbach: Was verwässert die Abrisspläne?

David Ditzer

Das Ausgangsproblem ist simpel: Der Elzbach bei Moselkern soll für Lachse und andere Wanderfische wieder so durchlässig gemacht werden, sodass sie ohne Schwierigkeiten den Oberlauf erreichen. Haupthindernis: das Stauwehr „Haansche Mühle“, dessen Fischtreppe so kaputt ist, dass für bachaufwärts strebende Fische unterhalb der Wehrmauer Endstation ist. Wie das Problem am sinnvollsten zu beheben ist? An dieser Frage scheiden sich die Geister – seit Jahren. Allerdings sprach der Cochem-Zeller Kreisausschuss bereits im Juni des Jahres 2017 ein Machtwort: Das Wehr muss einer rauen Rampe weichen. Doch die Stauanlage, an der viele Moselkerner emotional hängen, existiert nach wie vor. Wie lange noch?

Derzeit hängt alles an wasserrechtlichen Fragen, die noch zu klären sind, teilt die Kreisverwaltung mit. Die zuständige Dezernentin Anja Toenneßen erläutert: „Das bestehende Wasserrecht beinhaltet unter anderem das Recht, den Elzbach durch ein Wehr zu stauen.“ In dieses Recht würde ...

Lesezeit für diesen Artikel (561 Wörter): 2 Minuten, 26 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Cochem-Zell
Meistgelesene Artikel
Suche >