++ 10:49 Strafbefehl nach Hitlergruß bei Eliteeinheit KSK
Neuwied

Neuwieder Bombe wird am Sonntag entschärft: Das sollten Sie darüber wissen

Andreas Egenolf

Es ist eine der größten Evakuierungsaktionen der Neuwieder Stadtgeschichte der vergangenen Jahrzehnte, die am Sonntag, 4. November, über die Bühne geht: Eine 1000-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg muss am Irlicher Rheinufer entschärft werden. Wir beantworten sieben Fragen rund um die Evakuierung:

Quelle: YouTube (erweiteter Datenschutzmodus)

1 Wer ist von der Evakuierung betroffen? Rund um den Bombenfundort werden rechtsrheinisch rund 9000 Anwohner in einem Radius von 1,5 Kilometern ihre Wohnungen verlassen. Betroffen sind der komplette Stadtteil Irlich, ein Großteil von ...

Lesezeit für diesen Artikel (644 Wörter): 2 Minuten, 48 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Suche >