++ 19:49 Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf
Bad Hönningen/Rheinbrohl

ViaSalus-Insolvenz: Rheinbrohler Heimleiterin erwartet keine großen Einschnitte

Yvonne Stock

Von Ängsten und Zukunftssorgen bei den Mitarbeitern in den Einrichtungen der insolventen ViaSalus-Gesellschaft sprach der Vorsitzende der Gesamtmitarbeitervertretung gegenüber unserer Zeitung. Wie sieht es in den beiden betroffenen Seniorenheimen St. Suitbertus in Rheinbrohl und St. Elisabeth in Bad Hönningen aus? Wie überraschend war für die Mitarbeiter die Nachricht von der Insolvenz und was erhofft sich die Leiterin, Anette Scholl, für die Zukunft? Sie beantwortete die Fragen unserer Zeitung schriftlich und ließ sie uns über die von der ViaSalus eingeschalteten PR-Agentur zukommen.

Wie haben Ihre Bewohner und deren Verwandten die Nachricht der Insolvenz aufgenommen? Gefasst, würde ich sagen. Das liegt sicher vor allem daran, dass wir alle Betroffenen sofort informiert haben, die Bewohner ebenso wie die Angehörigen. Somit wussten alle, dass es in ...

Lesezeit für diesen Artikel (481 Wörter): 2 Minuten, 05 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Suche >