Anzeige

Neuwied Linz

Wegen 5 Cent: Rechtsanwalt aus dem Kreis Neuwied verklagt Krankenkasse

Dieser Versicherte nimmt es ganz genau, will aber nicht als Querulant gelten: Weil sie ihm 2017 nach seiner Überzeugung über mehrere Monate einen um 1 Cent zu hohen Beitrag berechnet hatte – 544,67 Euro statt 544,66 Euro – hat ein Rechtsanwalt aus dem Kreis Neuwied seine Krankenkasse verklagt. Am Dienstag ist der Fall vor dem Sozialgericht in Koblenz verhandelt worden, der Streitwert: 5 Cent.

Ist es überhaupt zulässig, die Gerichte wegen eines solchen Kleinstbetrags in Anspruch zu nehmen? Auch darum sollte es in dem Prozess gehen. Doch eine Entscheidung ist in dieser Frage noch nicht gefallen. Denn der freiwillig versicherte Kläger machte vor Gericht ...

Lesezeit für diesen Artikel (493 Wörter): 2 Minuten, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Suche >