++ 03:06 Überschwemmungen in Mosambik: Helfer sprechen von „Binnenmeeren“
Westerwaldkreis

Im Westerwaldkreis gibt es mehr als genug Kita-Plätze - aber auch regionale Engpässe

Markus Müller

Die gute Nachricht für alle Eltern kleiner Kinder im Westerwaldkreis: Der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz für ein bis sechs Jahre alte Kinder kann auch in diesem Jahr bei Weitem erfüllt werden. „Mit 9523 Kindergartenplätzen gegenüber einem statistischen Bedarf von 8767 Plätzen für das Kindergartenjahr 2019/20 wird dies eindrucksvoll belegt“, machte Landrat Achim Schwickert im Jugendhilfeausschuss deutlich.

Die tatsächliche Zahl an Plätzen werde aber auch gebraucht, um den unterschiedlichen und nicht immer 100-prozentig planbaren Bedarf in der Fläche abzufedern, betonte der Kreischef. Gerade von den Null- bis Dreijährigen seien bei der Bedarfsberechnung noch gar nicht alle geboren. ...

Lesezeit für diesen Artikel (505 Wörter): 2 Minuten, 11 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Westerwälder Zeitung
Meistgelesene Artikel
Suche >