++ 07:50 Baukindergeld vor allem für Kauf statt Neubau
Herschbach/Uww

Leidenschaftlicher Hobbyhistoriker: Herschbacher ist per Zufall zum historischen Gewissen geworden

Andreas Egenolf

Wenn es in Herschbach im Unterwesterwald um historische Ereignisse oder die Geschichte des Ortes geht, dann führt an einem Namen kein Weg vorbei: Winfried Himmerich. Der 75-Jährige, der in wenigen Tagen seinen 76. Geburtstag feiert, ist so etwas wie das Geschichtsgewissen der rund 2780 Einwohner zählenden Westerwaldgemeinde.

Vor 35 Jahren saß er eines Sonntags am heimischen Esszimmertisch beim Mittagessen, als plötzlich das Telefon klingelte. „Da rief ein Bekannter an und meinte: ‚Winfried komm mal runter in die Kneipe. Da sitzt eine Frau aus Amerika. Die versucht ihre ...

Lesezeit für diesen Artikel (602 Wörter): 2 Minuten, 37 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Westerwälder Zeitung
Meistgelesene Artikel
Suche >