Ransbach-Baumbach

Streit endet blutig: Mann bei Messerstecherei schwer verletzt

Stephanie Kühr

Ransbach-Baumbach Bei einer Messerstecherei ist am frühen Donnerstagmorgen gegen 4 Uhr im Industriegebiet Rohr in Ransbach-Baumbach ein 49-jähriger Lkw-Fahrer aus Russland schwer verletzt worden. Der Mann erlitt erhebliche Stichverletzungen und starke Blutungen. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Dem Gewaltverbrechen war nach Informationen unserer Zeitung ein Streit über politische Themen mit einem ukrainischen Lkw-Fahrer, der seinen Sattelzug ebenfalls in der Nacht an der Sälzerstraße abgestellt hatte, vorangegangen. Beide Männer sollen zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert gewesen sein.

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ...

Lesezeit für diesen Artikel (595 Wörter): 2 Minuten, 35 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Suche >