++ 14:52 Suche nach Rebecca bisher nicht fortgesetzt
Ransbach-Baumbach

Töpferstadt in närrischer Hand: Christoph II. und Heike I. regieren

„Kling Glöckchen“ ist vorbei, es lebe der Frohsinn. Mit einem dreifachen Helau der vielen Gäste in der sehr gut besuchten Stadthalle von Ransbach-Baumbach wurde die Proklamation der neuen Obermöhn und des Kräutscheskönigs eingeleitet und damit die heiße Phase der heimischen Fastnacht. Bevor aber mit dem Narrhalla-Marsch die Protagonisten der beiden Vereine die Bühne betraten, wurde das Publikum mit Schunkelliedern eingestimmt, um pünktlich um 11.11 Uhr mit der Proklamation zu beginnen.

Ex–Kräutscheskönig und Erster Beigeordneter Berthold Steudter begrüßte die vielen Ehrengäste, um dann dem ersten närrischen Höhepunkt die Bühne zu bereiten. Die Minis des Karnevalvereins „Blau-Gold“ zauberten einen tollen Tanz auf die Bühne und wurden mit lautstarkem Applaus belohnt. Mit Präsenten ...

Lesezeit für diesen Artikel (582 Wörter): 2 Minuten, 31 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Westerwälder Zeitung
Meistgelesene Artikel
Suche >