++ 10:59 Samsung bringt aufklappbares Smartphone auf den Markt
Bonn

Leicht gesagt: Dolmetschen in Leichter Sprache

Marta Fröhlich

Wer sich im Sitzungssaal des Bundestages oder des EU-Parlaments umschaut, kann sie kaum übersehen: die vielen Dolmetscherkabinen. In ihnen sitzen kundige Übersetzer, die den Anwesenden im Saal die laufenden Reden verständlich machen – in Dutzenden Sprachen der Welt. Auch ein Gebärdensprachler ist stets mit dabei. Gesprochenes für Gehörlose verständlich zu machen, ist heute Normalität. Es gehört selbstverständlich dazu, um sprachliche Barrieren abzubauen.

Doch Anne Leichtfuß reicht das nicht. „Es gibt immer noch so viele Situationen, in denen ich nicht verstanden werde. Das liegt nicht daran, dass mich jemand nicht hören kann, sondern dass er den Inhalt schlicht nicht versteht“, betont die Bonnerin. ...

Lesezeit für diesen Artikel (837 Wörter): 3 Minuten, 38 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Journal
Meistgelesene Artikel
Suche >