Berlin

Bund: Gut gewappnet vor Afrikanischer Schweinepest

dpa

Die Bundesregierung sieht sich auch nach dem ersten Fall der Afrikanischen Schweinepest nahe der deutschen Grenze gut gegen einen Ausbruch der Seuche gerüstet.

Es gebe mehrere „rechtliche Instrumente“, um reagieren zu können, sagte eine Sprecherin des Bundeslandwirtschaftsministerium in Berlin. Dazu gehörten unter anderem Pufferzonen oder auch Gebiete mit Jagdruhen, damit infizierte Wildschweine nicht daraus weggescheucht werden.

Die Sprecherin betonte, dass vor allem der Mensch ...

Lesezeit für diesen Artikel (156 Wörter): 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Wissenschaft
Meistgelesene Artikel
Suche >