++ 07:54 Bundespolizei kontrolliert Grenze zu Frankreich
Wissenschaft

Kongo startet Impfkampagne nach jüngstem Ebola-Ausbruch

Gerade erst hatten die Behörden im Kongo eine Ebola-Epidemie erfolgreich bekämpft, da bricht eine weitere aus. Diesmal ist der Einsatz für Mediziner deutlich schwieriger. In einem Wettlauf gegen die Zeit versuchen sie, die Krankheit einzudämmen.

Goma (dpa). Der Kongo will den jüngsten Ausbruch der lebensgefährlichen Ebola-Krankheit mit einer Impfkampagne unter Kontrolle bringen.

Dafür sollen zunächst 3000 Dosen des Impfstoffs in den betroffenen Gebieten im Osten des zentralafrikanischen Landes verabreicht werden, wie Gesundheitsminister Oly Ilunga Kalenga am ...

Lesezeit für diesen Artikel (353 Wörter): 1 Minute, 32 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Wissenschaft
Meistgelesene Artikel
Suche >